rotkreuzkurs-eh-fortbildung-header-alt.jpg Foto: P. Citoler / DRK e.V.
Erste Hilfe für Bildungs- und BetreuungseinrichtungenErste Hilfe für Bildungs- und Betreuungseinrichtungen

Erste-Hilfe für Bildungs- und Betreuungseinrichtungen

Ansprechpartner

Corinna Tortora


Tel: 07321 3583-23
Fax: 07321 3583-923
c.tortoradrk-heidenheim.de 

  • Schutzmaßnahmen bei Kursen wegen Covid 19

    Aufgrund der aktuellen Corona-Verordnung können Sie an Erste Hilfe Lehrgängen nur teilnehmen, wenn Sie:

    • uns die Bescheinigung eines Corona-Schnelltest vorlegen, der nicht älter als 24 h ist
    • vor Ort selbst einen mitgebrachten Selbsttest durchführen und dieser negativ ist
    • vor dem Kurs bei uns testen lassen, für einen Aufpreis von 20 €

    Wir bitten dies unbedingt zu beachten! Dies gilt auch für Geimpfte und Genesene! Sollten Sie einen Selbsttest mitbringen oder bei uns testen lassen, müssen Sie bereits eine halbe Stunde vor Kursbeginn da sein!

     

    Informationen an die Teilnehmenden während der Corona-Pandemie:

    • Bei akuten Erkältungszeichen, Krankheitsgefühl oder bei vorliegender akuter Erkrankung bitte nicht am Lehrgang teilnehmen.
    • Personen, bei denen die Gesundheitsbehörden Heimquarantäne oder andere Isolierungsmaßnahmen angeordnet haben, sind von der Teilnahme an Veranstaltungen ausgeschlossen.
    • Während des gesamten Lehrgangsverlaufs ist eine Mund-Nasen-Abdeckung (FFP2, KN95 oder OP-Maske) zu tragen und muss von den Teilnehmer selbst mitgebracht werden und bereits am Eingang aufgesetzt werden.

    Mit der Kenntnisnahme und Umsetzung dieser Informationen tragen Sie maßgeblich zur Sicher­heit in unseren Rotkreuzkursen Erste Hilfe bei.

    Wir freuen uns auf Ihren Besuch,

    Ihr Deutsches Rotes Kreuz

Die grundlegende Ausbildung Ihrer Mitarbeiter in Erster Hilfe ist ein wichtiger Schritt, um die Sicherheit in Ihrer Schule oder Kita zu gewährleisten. Damit die Handgriffe im Notfall unter Stress und Zeitdruck auch richtig sitzen, müssen die erlernten Maßnahmen regelmäßig, d. h. alle zwei Jahre, aufgefrischt und geübt werden. Unser Kurs soll Ihnen in 9 Unterrichtseinheiten die Möglichkeit geben, Erste-Hilfe-Maßnahmen speziell bei Notfällen mit Kindern zu wiederholen, Unsicherheiten zu beseitigen und sich die neuesten Techniken der Ersten Hilfe anzueignen 

Unser Kursangebot richtet sich an 

  • Ersthelfer in Grundschulen und Kitas
  • alle Personen, die ihre Kenntnisse in Erster Hilfe speziell auf Kinder ausgerichtet auffrischen möchten
  • Betriebshelfer aus Bildungs- und Betreuungseinrichtungen, die einen Erste-Hilfe-Kurs absolviert haben, der nicht länger als zwei Jahre zurückliegt

Ab einer Teilnehmerzahl von zehn Personen führen wir den Lehrgang gerne auch in Ihrem Betrieb/Ihrer Einrichtung durch.

Hinweis:

Laut Vorschrift der Berufsgenossenschaften (2009), §26, Abs. 3, sollte ein Erste-Hilfe-Grundkurs nach zwei Jahren aufgefrischt werden. Die Gültigkeit des Teilnahmezertifikates erlischt nach zwei Jahren.

Gebühr:

Die Gebühr für diesen Kurs beträgt 40,00 €.

Kostenübernahme durch die Berufsgenossenschaft oder den Unfallversicherungsträger

In der Regel findet die Kostenübernahme durch die zuständige Berufsgenossenschaft/Unfallversicherungsträger statt. Hierfür bringen Sie bitte das hier hinterlegte Formular ausgefüllt zum Lehrgang mit. Bitte beachten Sie außerdem, dass wir pro zuständiger Berufsgenossenschaft ein extra Formular benötigen. Vielen Dank. 

Mitglieder der Unfallkasse Baden-Württemberg benötigen einen spezifischen Gutschein, der zu Kursbeginn vorzulegen ist.

Termine und Anmeldung

Hinweis für BGW-Mitglieder (Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege):

So buchen Sie Ihre Lehrgänge bei uns:

Zum 01.11.2017 änderte die BG Gesundheits- und Wohlfahrtspflege ihr Abrechnungsverfahren für betriebliche Ersthelfer. Sollte Ihr Unternehmen dort versichert sein, beantragen Sie bitte bei der BGW eine Kostenzusage.

Unter folgendem Link, können Sie das Kostenübernameformular erstellen:

Anmeldung und Registrierung