MeldungMeldung

Sie befinden sich hier:

Fusion bleibt keine Vision

Die seit langem geplante Verschmelzung der Rettungsdienste Heidenheim und Ulm soll im ersten Halbjahr rückwirkend vollzogen werden. Heißt: Notfallrettung wird noch effizienter (HZ v. 26.01.17)