Sie sind hier: Angebote / Senioren / Gesundheitsprogramme / Aktivierender Hausbesuch

Ansprechpartner

Emma Sapper
Koordinatorin soziale Projekte

Tel. 07321 3583-27
Fax 07321 3583-927
gesundheitsprogrammedrk-heidenheim.de

Aktivierender Hausbesuch - Lange gut leben.

Bewegende Gespräche

Wer ein gutes Gefühl für seinen Körper hat und weiß, was er kann, bewegt sich jeden Tag sicher durch den Alltag. Diese Selbstsicherheit kann geübt werden. Vor allem, wenn die Beweglichkeit für Kopf und Körper in der vertrauten Umgebung stattfindet. Zu einem guten Leben in den eigenen vier Wänden gehört körperliches und psychisches Wohlbefinden. Jeder aktiv gehaltene Muskel, erst recht jeder verhinderte Sturz ist Grund genug, sich für den Besuchsdienst des Roten Kreuzes zu entscheiden.

Selbstbestimmt zu Hause

Im hohen Alter wird die Beweglichkeit des Körpers durch ganz normale Verschleißerscheinungen eingeschränkt. Regelmäßige und gezielte Bewegungsübungen zu Hause leisten einen wertvollen Beitrag, um Altersprozesse zu verzögern und die Lebensqualität zu erhalten.
Das Rote Kreuz hat diesen Bedarf bei der stetig wachsenden Gruppe hochaltriger, allein zu Hause lebender Menschen erkannt. Beim aktivierenden Hausbesuch werden ältere und hochbetagte Menschen von geschulten ehrenamtlichen DRK-Übungsleiter/innen zu Hause besucht. Vor Ort werden dann unter Anleitung der Übungsleiter/innen individuelle Übungen gemacht. Die "Seniorengymnastikstunde" wird sozusagen von der Sporthalle in Ihr Wohnzimmer verlegt. Die Übungsleiter/innen bringen auch die nötigen Sportgeräte wie z.B. Bälle oder Ringe mit zu den Besuchen. Den DRK-Übungsleiterinnen schlägt bei ihren „aktivierenden Hausbesuchen“ durchweg große Sympathie und Freude entgegen.

zum Seitenanfang

Ziel des Aktivierenden Hausbesuchs

Es wird versucht die Alltagsmobilität möglichst zu erhalten und vorhandene Ressourcen zu fördern. Das regelmäßige Training soll das Gleichgewichtsgefühl, die Koordinations- und die Gehfähigkeit verbessern, die Muskulatur stärken und natürlich Spaß machen. Auch Stürze können dadurch vermieden werden, was zu einer höheren Verweildauer in den eigenen vier Wänden führen kann. Der Aktivierende Hausbesuch wird auch deshalb zum Erfolgsrezept, weil er körperliche Aktivierung, Gespräche und Begegnung zusammenbringt: das beste und einfachste Mittel gegen Einsamkeit und Isolation.

Zielgruppe

Das Angebot soll vor allem Senioren ansprechen die ihre Beweglichkeit im Alter erhalten möchten, jedoch aus verschiedensten Gründen an bestehenden Gruppenangeboten zur Seniorengymnastik nicht mehr teilnehmen können.

Abgrenzung zu anderen Angeboten

Unsere Übungsleiter/innen sind trotz guter Ausbildung weder physiotherapeutisch noch speziell medizinisch geschult. Das bedeutet, dass es beim aktivierenden Hausbesuch nicht um eine professionelle medizinisch- physiotherapeutische Behandlung geht, sondern allein um Bewegungsübungen zur Erhaltung der Alltagskompetenz.

zum Seitenanfang

Haben Sie Interesse an einem Aktivierenden Hausbesuch?

Übungsleiterinnen des Deutschen Roten Kreuzes kommen einmal in der Woche zu Ihnen oder Ihren Angehörigen und bringen Zeit für Bewegung und Gespräche mit. Der Aktivierende Hausbesuch kostet 8,00 €. Er beinhaltet 30 Minuten Bewegung und 30 Minuten Gespräch.

Um beim DRK-Bewegungsprogramm mitzumachen, müssen Sie kein Mitglied des DRK sein.

Aktivierende Hausbesuche verschenken

Wenn Sie einen Angehörigen haben, der aus Alters- oder Gesundheitsgründen viel Zeit alleine zu Hause verbringt, schenken Sie ihm einmal pro Woche Besuch mit Bewegung und Gespräch. Sie können bei uns Geschenkgutscheine über 5 oder 10 Einheiten erwerben.

Möchten Sie selbst Übungsleiterin werden?

Nähere Informationen finden Sie hier.

 

zum Seitenanfang