Rotkreuz Symbolfotos, Senioren, Ambulante Pflege, Hausnotruf, Rotkreuz-App MeinDRK, Inklusion und jung und alt
Erste Hilfe für PflegekräfteErste Hilfe für Pflegekräfte

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Kurse im Überblick
  3. Erste Hilfe für Pflegekräfte

Erste Hilfe für Pflegekräfte

Ansprechpartner

Corinna Maier


Tel: 07321 3583-23
Fax: 07321 3583-923
c.maier(at)drk-heidenheim.de 

Speziell auf Pflegekräfte abgestimmt

Pflegeeinrichtungen und mobile Dienste bekommen lediglich ein Erste-Hilfe-Training mit 9 Unterrichtseinheiten übernommen. Hierbei bezahlt die Berufsgenossenschaft aber nur 10% der Mitarbeiter einer Einrichtung.

Somit fallen die anderen 90% der Mitarbeiter in die jährliche Erste Hilfe Fortbildung um die Forderung des MDK zu entsprechen. In vier Unterrichtsstunden á 45 Minuten werden die Maßnahmen in Theorie und Praxis vermittelt und im Rahmen von Fallbeispielen in der Handlungssicherheit gefestigt.

Der Teilnehmer kann nach diesem Lehrgang:

-       Die Notfallsituation einschätzen

-       Einen Notruf absetzen

-       Die Atmung und das Bewusstsein überprüfen

-       Den Patient in die Seitenlage bringen

-       Maßnahmen bei spezifischen Notfallbildern

-       Die Herz-Lungen-Wiederbelebung mit Hilfsmitteln (z. B. Beatmungsbeutel, Defibrillator) unterstützt durchführen

-       Die Maßnahmen bei Verschlucken eines Fremdkörpers anwenden (Bolusgeschehen)

Dieses Angebot kann neben den öffentlich ausgeschriebenen Lehrgängen auch als Inhouse-Schulung (ab 10 Teilnehmer) bei den Pflegediensten oder Pflegeheimen durchgeführt werden.

Die Fortbildungsverpflichtung für Pflegefachkräfte resultiert aus der Ergänzung des Rahmenvertrags nach § 132 a SGB V mit Versorgung der häuslichen Krankenpflege, Haushaltshilfe und häuslicher Pflegehilfe zwischen den Verbänden der Liga, der freien Wohlfahrtspflege sowie alle weiteren der im Rahmenvertrag aufgeführten Anbieter.

Gebühr: 25 Euro pro Teilnehmer

Voraussetzung: Erste Hilfe Grundkurs

Termine und Anmeldung